Hallo Unister!

Nun bin ich also zur, durch StudiVZ auch geschädigten, Konkurrenz gegangen: Unister

Der erste Eindruck

Zuerst fällt auf: alles ist größer und irgendwie nicht so übersichtlich. Viele bunte Bilder überall. Kein Vergleich zu der schlichten Schönheit von facebook. Aber naja, man kann ja nicht alles haben. Dafür sind tatsächlich schon einige Leute aus meinem Semester angemeldet (Der Grund, warum ich nicht bei Studylounge aktiv bin: Dort kenne ich so viele Leute wie bei facebook: Niemanden.). Also los, erst einmal ein paar Sachen ins Profil eintragen.

Der zweite Eindruck

  • Hmm… nach 3 Versuchen meine Interessen zu füllen gebe ich es auf. Irgendwie mag mich deren Software nicht. Also gleich mal eine Meldung an den Support geschickt. Warten wir mal auf ihre Reaktion.
  • Okay, also weiter zu den Gruppen. Da gibts ja verdammt viele! Halt, Moment! Agrarwissenschaft in Lübeck? Agrarwissenschaft Erstsemester? Okay. Das System spammt zu jeder Studienrichtung eine Gruppe zu jeder Stadt. Eher nerviges Feature, wenn es für eine Gruppe Bedarf gibt, entsteht sie von selbst. Sollte ganz schnell wieder ausgestellt werden.
  • Freunde hinzufügen geht wunderbar, keine unsinnige Eingabe von Captchas wie bei StudiVZ. Nett: Jeder User bekommt einen blog. Weniger nett: Der Blog sieht aus wie ein kommentierbares Gästebuch. Dann gibt es noch einen Chat, der vielleicht manchmal ganz brauchbar sein kann. Mag aber an sich IRC lieber.
  • Die Privatsphäre-Einstellungen sind ganz gut implementiert und man hat mehrere Möglichkeiten die Sachen so einzustellen wie man es mag.

Fazit

Naja, das gelbe vom Ei ist das ganze sicherlich noch nicht. Studylounge scheint zudem auch stabiler zu sein, aber leidet wie gesagt an einem Mangel von Nutzern. Vermutlich werde ich mich erst einmal nicht festlegen, sondern beiden ihre Chance geben. Alles weitere zeigt die Zukunft.

Nachtrag:

Auch unister hat anscheinend schon ein wenig Mist gebaut. Allerdings nur einen Fehler, der zudem auch noch richtiggestellt worden ist. Einigermaßen verständlich und für mich in Ordnung.

  1. 28. November 2006

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: