the other side: Visual Kei & Real Industrial

Update: Die Photos sind da!

Die Scareful-Union organisiert wieder eine Party.
Wieder im Burgtor, wieder 2 Floors mit jeweils verschiedener Musik. Im Netz habe ich bisher keine Informationen gefunden, aber ich habe immerhin einen Flyer:

the other side:
J-Rock, Visual Kei und experimental music
Real Industrial

Wie mir Ulf mitgeteilt hat wird es zumindest einen leichten Dresscode geben dahingehend, dass man nicht zu „normal“ aussehen soll, da mit Gästen aus ganz Deutschland gerechnet wird (Es gibt wohl nicht all zu viele Visual Kei Partys).


08.12.2006, 22:00: the other side— im Burgtor, Lübeck

1st Floor: J-Rock, Visual Kei, experimental music
2nd Floor: Real Industrial
Eintritt: 5€

Naja, wie meistens interessiert mich der 1st Floor eher weniger. Zwar finde ich teilweise J-Rock ganz angenehm, und bei experimental könnte auch die ein oder andere Perle dabei sein, aber für mich wird da wohl weniger dabei sein.

Was den 2. Floor angeht, weiß ich noch nicht ganz, was ich mir unter Real Industrial vorstellen soll..
Das was Wikipedia Klassischer Industrial nennt? Naja kenne nur zwei Bands, Laibach und Einstürzende Neubauten und die beiden mag ich schon mal.
Noch lieber wäre es mir allerdings, wenn auch Amerikanischer Industrial gespielt werden würde, denn KMFDM und Ministry haben beide sehr geniale Sachen.

Naja, ich lasse mich überraschen! Wer weiß, vielleicht spielen sie ja auch alte Oomph! Sachen aus der Zeit als sie noch wirklichen Industrial gemacht haben?

edit: Jetzt auch bei der Scareful Union. Dort steht auch, dass Kati und Paddy für den Floor I sowie Manuel und Janus für den Floor II zuständig sind.

  1. Ja und es wird ein richtiges Zwirbeldrüsen- Massaker…. Hmm, Jo, Christoph Du machst mch da echt drauf aufmerksam, dass unter dem Banner des americanischen Industrials- Begriffes ja vor allem Gitarrenbands laufen. War so nicht angedacht, werde mich aber CD- Technisch darauf einstellen. Angedacht sind vorallem jene Pioniere des elektronischen Sound- Programmierens, die so noch nie(!) auf einer Lübecker Party gespielt wurden und für eine „normale“ Gothic- Party auch unspielbar sind. Ihr müsst Euch da echt auf ganz harten Stoff einstellen. Du scheinst Dich ja im Metal auszukennen. Also Härtegrade, wie Canibal Corps nur halt elektronisch. Oder düstere Flächen, wie Endstille, nur halt ohne „Gesang“. Wir werden allerding auch vorsichtshalber angepasstere Musik mitnehmen, für den Fall, dass dies Konzept überhaupt nicht ankommt und ich spüre, dass wir Euch Gäste überstrapazieren. Schliesslich sollt Ihr Party machen…. . Als DJ habe ich aber eines gelernt. Die Lübecker Szene ist neugieriger und toleranter, als es scheint und wir sind flexibel genug, wie ich hoffe.
    Noch was zum Haupt- Floor. Die noch wenig bekannte Japan- Mucke rockt gewaltig und dass ganz schön hart. Die Ikonen der Szene waren auch auf’m Rock am Ring und sogar in Wacken 2006. Unterschätzt das mal nicht. Was ich bis jetzt hören durfte war extrem durchgeknallte Mucke, vorallem fürs Gitarren- Lager. Die Bands sehen zwar aus wie Frauen, aber die Musik ist oftmals nur für ganz Harte. Also last Euch überraschen….
    Grüsse in die Nacht

    Janus

    PS: Unsere neue Site geht wirklich noch diesen Monat online, also uns ist schon bewusst, das der jetzige Zustand eine Zumutung ist und unser nicht gerecht….

  2. Cannibal Corpse elektronisch?
    Da kenne ich nur eine Band und die nennt sich Drumcorpse:)
    Das einzige mir bekannte härtere ist dann glaub ich AlecEmpire vs. Merzbow und ob die Leute mit Digital Hardcore vs.Noise zurechtkommen? Ich weiß ja nicht^^

    Klingt aber ansonsten gut.

  3. AlecEmpire vs. Merzbow – ja sehr genial – ich schmeiss mal ein paar Namen in die Runde: Winterkälte, Sonar, Esplendor Geometriko, S.K.E.T. …. Wie gesagt wir sind ja flexibel und wenn es nach der Anfütterung der Mehrheit nicht schmeckt, dann kommt halt Hausmannskost auf den Tisch. Aber finde es schon wichtig Euch mal komplett was anderes anzubieten.Und nicht nur immer Häppchenweise zwischen den einzelnen Szene- Hightlights.

  4. Jemand hat gerade beschlossen, dass er Punkt 22:00 vor der Tür stehen wird:)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: