Der Terrorist als Gesetzgeber

Lesepflicht für denkende Menschen:
Der Terrorist als Gesetzgeber

Der Guerrillero besetzt das Land, der Terrorist besetzt das Denken. Die Terroristen sind nach dem 11. September nicht, wie befürchtet, in Atomkraftwerke und Wasserversorgungsanlagen eingedrungen; nicht dort haben sie Unheil angerichtet und Verderben über das Land gebracht. Sie tun es auf andere, subtil gefährliche Weise: Sie haben sich der Schaltzentralen der westlichen Demokratien bemächtigt; sie beherrschen die Apparate und Brain-Trusts, in denen Recht produziert wird; sie verseuchen den Geist der Gesetze. Überall, in Washington, London, Paris und Berlin, werden vergiftete Paragraphen und Gesetzesartikel produziert, rechtsstaatliche Prinzipien geopfert. (Heribert Prantl)

via law blog

  1. Der Politiker als Gesetzgeber genießt bekanntermaßen bei der Bevölkerung sehr wenig Vertrauen. Es geht um den Schutz der Machthaber, ‚verkauft‘ mit dem angeblichen Sicherheitsbedürfnis der Bürger.
    Politikern begegnet man jeden Tag, Terroristen Gott sei Dank höchst selten, wenn überhaupt!

    Prantl’s Anmerkungen sind in der Tat ein wichtiges Dokument der Zeitgeschichte, das nicht oft genug erwähnt werden kann.

    Gerade weil wir nichts zu verbergen haben, sollten wir und nicht alles gefallen lassen.
    Aber Deutschland war und ist schon immer obrigkeitshörig gewesen.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: