Interne MediaDefender (Anti-P2P Firma) E-Mails im Internet

Genial! MediaDefender, die sich damit beschäftigen Dreck in die P2P Netze einzuschleusen unter dem Namen von illegalen Downloads hatten heute einen ziemlich bösen Leak:
700 MegaByte an internen E-Mails sind im Internet gelandet. Nachdem die News Seite TorrentFreak schon über die Honeypot Video Download Site berichtet hatte haben sie nun heute einen Artikel veröffentlicht in dem sie mehrere der E-Mails veröffentlichen, insbesondere solche, die ihre vorherigen Berichte bestätigen.

Falls jemand Interesse an den E-Mails hat, bei Piratebay nach „MediaDefender.Mail.200612.200709-MDD“ suchen.

Ich kann nur hoffen, dass die Firma daran kaputt geht und die verantwortlichen oberen arbeitslos werden und Ersatzzahlungen an die Film- und Musikindustrie zahlen müssen

  1. 16. September 2007

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: