NPD ist im Holiday Inn Dresden unerwünscht

Wow, so muss das sein!
Das Holiday Inn in Dresden schreibt der NPD das sie unerwünscht sind und kündigt gleich an, das wenn man auf den Vertrag besteht, alle Einkünfte an die Synagoge weitergeleitet werden.
Abschließen tut der Brief mit:
In der Hoffung, daß Sie eine zu Ihnen passende Unterkunft finden und uns Ihr Besuch erspart bleibt verbleiben wir […]
Wirklich ne tolle Aktion!

Den ganzen Text gibts beim humanistischen Pressedienst – Zivilcourage

  1. JA das war erfrischend sowas zu lesen. Ging runter wie Öl! Hoffentlich machen’s andere genauso!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: