TP über die DJV „Diskussion“

Eigentlich wollte ich zu der Podiumsdiskussion „Regeln oder Anarchie? – Journalismus im www“ nichts schreiben. Es war langweilig, es kam auch nichts dabei heraus (abgesehen davon, das man sich ein Bild von der Unwissenheit einiger machen konnte) und das Verhalten der Teilnehmer war teilweise lächerlich und traurig, aber Telepolis hat das ganze so gut zusammengefasst, das es wirklich lesenswert ist:
Die heilige Einfalt der Holzmedien

Ein schönes Zitat daraus:

Eine Podiumsdiskussion zu einem Medienthema ist für die so genannten Leitmedien offenbar nicht interessant genug, obwohl Spiegel Online sich zum Beispiel gerade weitschweifig darüber auslässt, dass Christina Aguilera Mutter wird. Rund zwei Dutzend Blogs haben aber etwas über die Veranstaltung des DJV publiziert. Einen aus journalistisch Sicht ausreichenden Überblick über alle relevanten Facetten erhielte man jedoch nur, wenn man alle läse und sich aus den subjektiven Puzzleteilen eine Gesamtschau zusammensetzte.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: