Päderasten, Pädophile und Pädokriminelle

Nachdem @XiongShui eine Behauptung (Päderasten = Kinderschänder) traf die mich stutzig machte, habe ich mich mal ein wenig belesen und stelle hier das Ergebnis vor:

Pädophile -> Pädophilie:
Grundsätzlich erst einmal primäres Sexuelles Interessen präpubertären Menschen, daher Kindern vor der Geschlechtsreife.
Päderasten -> Päderastie:
Schließt eine heterosexuelle Beziehung aus und hat die Sexuelle Beziehung von Erwachsenen Männern zu (Post-)pubertären Jungen im Fokus. Übersetzung ist Knabenliebe und ist je nach Alter und Gesetzeslage in einigen Ländern durchaus legal!
Pädokriminelle -> Pädokriminalität:
Allgemeiner Begriff für Kriminelle Handlungen von Erwachsenen an Kindern aus den 90ern. Kein von vdL erfundenes Wort.

Anmerkung: Ja, die Quellen sind alle Wikipedia, das liegt daran, das es die einzige auf die Schnelle auffindbare Quelle war die Päderastie erklärt, ansonsten wurden nur kurze Definitionen angeboten die aber die Aussagen hier stützen oder nicht berühren: Homosexualität, Analverkehr, Liebe zu Knaben.

edit: Pädokriminalität überarbeitet (danke corax!)

  1. Hier noch ne Definition:

    Gruß

  1. 13. Juli 2009

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: