Posts Tagged ‘ Gadgets ’

Kongregate bezahlt Flash Spiele Entwickler

Kongregate, eine Flash-Game Plattform will Flash Spiele Entwickler bezahlen innovative, komplexe Multiplayer Spiele zu entwickeln, wie sie gestern in einer Presse Mitteilung mitgeteilt haben. Anfang 2008 werden die ersten Spiele (hoffentlich) fertig sein.
100.000$ sollen pro Spiel gezahlt werden, aufgeteilt auf den Entwicklungszeitraum.
Ich bin dann mal auf die Spiele gespannt, und natürlich auf die „Badges“ die es dann hoffentlich dazu geben wird:)

Presse Links:

Advertisements

Ich bin so alt. Und so jung.

Habe mir gerade die Top 50 der „Best Tech Products of All Time“ angeschaut.
Nun komme ich mir irgendwie schon so alt vor. Aber gleichzeitig auch so jung… Nostalgie!

Sonic Bomb Alarm Clock

Gerade bei Healthbolt gelesen:
Think Geek hat die Sonic Bomb Alarm Clock für nur knappe 40$, 113db Wecker. Damit schläft man ganz sicher nicht mehr ein:
Sonic Boom Clock

  • 100dB – Jackhammer at 7′
  • 110dB – Chainsaw at 3′
  • 113dB – Sonic Bomb Clock
  • 120dB Space Shuttle at 3 miles
  • 130dB – Threshold of pain, civil defense siren at 100 ft (30 m)

WoW!

Lasst euch nicht beim Wii spielen filmen!

Es sieht wirklich komisch aus^^

Wehe jemand kommt auf die Idee zu filmen wenn ich über die Weihnachtszeit in Flensburg bin und bei Jan (Mein bester Freund und ein Freak der sich um 6.40 vor Saturn gestellt hat um einen Wii ab zubekommen^^) den Wii testen werde;)

Vielleicht habe ich ja nun mal eine Chance als standardmäßig schlechter Computer- / Konsolenspieler mal zu gewinnen:)

Gefunden (mal wieder) bei BuzzFeed

Mein neues Handy!

Heute kommt hoffentlich mal jemand vorbei und tauscht mein Nokia Handy aus. Warum? Naja…:
Ich hatte irgendwann gesehen, dass zum Ende November eine Vertragsverlängerung bei O2 ansteht. Also dachte ich mir, ich mache mir mal ein paar Gedanken, welches Handy ich will. Gut, es sollte besser sein als mein 6230, das sollte nicht schwer sein, da es sowieso nur Standard Features hatte und außerdem dank Bionade bzw. dem intimeren Kontakt mit dieser, einige neue Mängel hatte..

Naja. Ein MP3 Player sollte es auch sein, mein Creative Muvo (noch in er nicht mehr erhältlichen USB 1.0 Version) war mit seinen gerade mal 128 MB Speicher auch nicht mehr das gelbe vom Ei. und der Schutz für die Batterie fehlte auch seit einer halben Ewigkeit.

Okay, eine Kamera. Bevor irgendjemand aufschreit, dass ich bei Handys die Kamera benutzen will… Ganz ruhig. Ich will ab und an ein paar Schnappschüsse machen. Davor hatte ich vorher die 0.3 MP Kamera des 6230 verwendet und das hat meistens auch gereicht :).

Nun ja, wofür habe ich mich entschieden? Das N91. 4 GB interne Festplatte für Musik, kleine Filme und Bilder auf jeden Fall ausreichend. MP3 Player Tasten noch über den Zahlen/Buchstaben zum wählen. Super!
Wireless Lan. Juhu! Nun kann ich an der Uni surfen wenn meinem Laptop der Strom ausgeht. Und letztlich hat es auch eine 2 MP Kamera.

Klingt ja super, aber womit fing dieser Beitrag an? Richtig, austauschen.
Am Dienstag tauchte ich bei meinem lokalen O2 Händler auf. Vertragsverlängerung, schnell gemacht, 100 Unterschriften später hatte ich mein neues Handy und eine neue Sim karte. Supi! Ab nach Hause, aufladen. Am nächstem Tag mit dem Handy rum gespielt, an den Rechner angeschlossen, alte Daten überspie.. HALT! Nein, wenn ich das Handy an den Rechner anschließen will, gibt die Nokia PC Suite mir irgendwas von falscher Seriennummer aus. Alles andere scheint zu funktionieren. Hmm, nicht gut. Einfach mal im Nokia.co.uk Forum nachgefragt und herausgefunden: Meine IMEI ist falsch. Warum? Ja, das wüsste ich auch gerne. Hopp, schnell noch zu O2. Okay, dort habe ich leider nicht den bekommen, den ich wollte, sondern einen kerl, der überhaupt keine Ahnung hat. Der wollte mir noch verkaufen, dass das nichts macht und ich das Handy wieder mitnehmen soll… Nach ein wenig Überzeugungsarbeit sagt der mir also ich soll zum Nokia Service Shop gehen. Dort angekommen, sind ja nur 500m, scheint alles wunderbar zu sein, sie nehmen das Handy an, ich bekomme einen Abholschein und gehe.

Freitag der Anruf: Kommen sie bitte vorbei und holen sie das Handy ab, es konnte nicht repariert werden, da es manipuliert wurde. (Hier jetzt Geräusch von herunterfallender Kinnlade einsetzen.). Okay, los zu Simtel. Ja, da konnten die mir auch nicht mehr sagen, aber gaben mir den Tipp zu O2 zu gehen, was ich auch vorhatte.

Los zu O2. Diesmal wieder den Typen der mir das handy auch verkauft hat und definitiv mehr Ahnung hat. Kurzes Gespräch, Erklärung und dann heißt es, Montag kommt jemand vorbei, holt das alte Handy ab und sie bekommen dann ein neues.
Nun ja, darauf warte ich jetzt gerade…

Mal sehen. Ich hoffe der taucht gleich auf, aber ich mache mir solange erst einmal Frühstück:)

Kondom aus der Spühdose

Gerade bei BuzzFeed gefunden:
Die Innovoation auf dem Kondommarkt: Das Kondom aus der Dose.

Ein Kondom zum aufsprühen und direktem Benutzen! Kommt sowohl in China wie auch in Deutschland vermutlich bald auf den Markt nachdem die letztes Sicherheitstests abgeschlossen sind. Da soll noch einmal jemand sagen die Deutschen wären nicht innovativ:) Irgendwie lustig.

For the English speaking:

Just seen on BuzzFeed: The innovation of the condom market: The condom from the can.

A condom to spray on and use instantly! Is said to come into the market in Germany and China as soon as some last security checks are finished. Now anybody shall say that Germans aren’t innovative:) Somehow funny.