Posts Tagged ‘ Termine ’

A Funeral Party – Deathrock, Minimal, Batcave, Unterground

Am Samstag, 2006-01-06 findet um 23:00 im Funambules eine nette schwarze Party statt, bei der ich und Franzi wohl vorbeischauen werde. Keine Ahnung, wer da sein wird, keine Ahnung wie es da sein wird oder was es kostet, wir lassen uns mal überraschen.

Advertisements

Glenfiddle heute abend im Tomas MacMahon’s

Glenfiddle, eine meiner Lieblings Irish-Folk Bands treten heute Abend im Tomas MacMahon’s auf, einer Irish Pub in Lübeck an der Untertrave mit über 60 Whiskey Sorten und dem besten Bier der Welt: Beamish.

Glenfiddle machen stimmungsvollen Irish-Folk, singen meist auf englisch und machen insgesamt einfach nur Spaß!
Ich kann jedem nur empfehlen sich das nicht entgehen zu lassen, Beginn ist 21.30 aber man sollte etwas früher da sein, da Glenfiddle trotzdem sie ca. alle 3 Monate dort auftreten, den Laden meist recht voll bekommen.

Der Informatiker in artgerechter Haltung

Ein Vortrag, auf den ich mich wirklich sehr freue!
Dienstag, 12.12.2006 18 Uhr, Raum V2

Hier die Mail, die ich erhalten habe:

„Der Informatiker in artgerechter Haltung“

Prof. Dr. Gunter Dueck, Chef-Technologe, IBM Deutschland

Philosophisch-Satirisches über Management, Technologen und Verkäufer

Am täglichen Arbeitsplatz kommen oft Frust und Ärger auf. Controller
kämpfen mit Erfindern, Pro-grammierern und Ingenieuren, Prozess
getriebene Manager streiten mit Vertriebsleuten, die wiederum Aufträge
jagen. Jeder gegen jeden, alle fühlen sich unverstanden. Exemplarisch
finden wir die Wech-selfälle des Alltags in den Dilbert-Cartoons von
Scott Adams wieder.

Im Vortrag wird diesen Schwierigkeiten auf den Grund gegangen. „A theory
of Dilbert and his Boss.“ Es gibt psychologisch grundsätzlich
verschiedene Menschen, die sich jeweils in besonderen Positio-nen in
Unternehmen wohlfühlen. Es gibt „Jäger, Bauer, E-Man“ oder „Natürliche,
Richtige, Wahre“. Sie verstehen sich nicht und streiten daher miteinander.
Es liegt ein bisschen an der persönlichen Betriebstemperatur oder
-Lebenslautstärke, unter der sich Menschen wohl fühlen. Die Leisen
lieben Wissenschaft, Bücher, Baukästen und studieren Techni-sches, die
Normalen lieben Regeln und sind Lehrer oder Manager, die
Energiestrotzenden „verkau-fen“, „unternehmen“ oder werden Pilot.
Was passiert, wenn sie aufeinander treffen? Im Betrieb? In
Kundengesprächen? Wenn Verkäufer trommeln und Kunden sich verstanden
wissen wollen?

Der Vortrag beleuchtet Thesen des Autors aus seinen Büchern „Wild Duck“,
„Omnisophie“, „Supra-manie“ und „Der Mensch in artgerechter Haltung“,
deren Kritiker zwischen „gedruckte Provokation“ und „Lichterketten
aufgegangen“ schwanken. GI-Mitglieder kennen seine ständige Kolumne
„Beta-Inside“ aus dem Informatik-Spektrum. Das neue Werk „Lean Brain
Management“ bekam auf der Buchmesse den Titel „Managementbuch 2006“.
Nähere Info zum Sprecher auf dessen Homepage http://www.omnisophie.com !

Advertisements